Zum Hauptinhalt springen

Liebe Freunde des Wastlhof

Endlich ist es wieder soweit, wir öffnen!

Urlaub im wunderbaren Land Tirol ist wieder möglich. Das pure Leben genießen. Die herrliche Umgebung aufsaugen. Berge erklimmen. Auf unseren Pferden reiten. Die Seele baumeln lassen...

Lange ist unbeschwertes Reisen in den Hintergrund gerückt. Aber nun ist Urlaub im wunderbaren Land Tirol wieder möglich. Der sogenannte Green Pass (negativer Test in den letzten 48 Stunden, abgeschlossener Impfzyklus, Genesung einer Covid-19-Erkrankung) macht es möglich. Damit urlauben Sie unbeschwert, fahren mit der Seilbahn in luftige Höhen, Wandern, Schwimmen, Reiten und so vieles mehr. Ein großes Stück Freiheit wird uns zurückgegeben. Mit den Lockerungen ist das Leben bei uns bereits zurückgekehrt. Das Dorf ist wieder lebendig, das alpine Flair ist dieses Jahr noch schöner.

Hier findet Ihr wichtige Informationen zu einem unbeschwerten Urlaub trotz Covid-19:

Die Einreise in Österreich wird für Genesene, Getestete und Geimpfte ab dem 19. Mai 2021 unproblematisch möglich sein für alle Gäste aus grünen, gelben, orangen und roten Gebieten der ECDC Karte wie zum Beispiel:  Deutschland, Belgien und Teilen der Niederlande sowie vielen anderen Teilen Europas. 
Gäste, die z.B. aus Deutschland einreisen und sich innerhalb der vorangegangenen 10 Tage ausschließlich in Deutschland oder Österreich aufgehalten haben, nicht mehr in Quarantäne, wenn sie ein entsprechendes ärztliches Zeugnis (Anlage C oder D der COVID-19-Einreiseverordnung), ein Impfzertifikat, ein Testergebnis oder ein Genesungszertifikat vorweisen.

Regelung ab 10.Juni 2021

Die novellierte Einreiseverordnung bringt die 3-G-Regel statt Quarantäne für zahlreiche Staaten und gilt vorerst bis einschließlich 30.06.2021. Die Einreiseverordnung sieht drei Kategorien vor:

1. Einreise aus Staaten mit geringem Infektionsgeschehen (Anlage A): 3-G-Regel, keine Quarantäne

Diese Staaten sind auf der Anlage A zusammengefasst; berücksichtigt werden sowohl EU-/EWR-Staaten als auch Drittstaaten mit niedriger Inzidenz. Aus diesen Ländern ist jede Art der Einreise – auch zu touristischen Zwecken – möglich.

Für die Einreise ist ein aktueller 3-G-Nachweis erforderlich. Kann dieser nicht vorgelegt werden, ist unverzüglich, jedenfalls aber innerhalb von 24 Stunden, ein Test nachzumachen. Als Impf-Nachweis zählt ein in deutscher oder englischer Sprache ausgestelltes Dokument (z.B. gelber Impfpass) über eine Impfung, die von der EMA zugelassen wurde oder den EUL-Prozess der WHO erfolgreich durchlaufen hat. Als Genesungszertifikat gilt eine ärztliche oder behördliche Bestätigung (z.B. Absonderungsbescheid) in deutscher oder englischer Sprache über eine in den vergangenen sechs Monaten überstandene Infektion. Dem Genesungszertifikat ist ein Nachweis über neutralisierende Antikörper gleichgestellt, der bei Einreise maximal 3 Monate alt sein darf.

Auf Anlage A befinden sich derzeit die folgenden Staaten:

Andorra, Australien, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Fürstentum Liechtenstein, Griechenland, Irland, Island, Israel, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Singapur, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Schweiz, Südkorea, Tschechische Republik, Ungarn, Vatikan, Zypern.

Neu ab 13.06.2021 0 Uhr:
die Einreise von Österreich nach Deutschland ist ohne Einreiseanmeldung und ohne 3-G-Nachweis möglich!

Nur für den Flugverkehr ist ein 3-G-Nachweis weiterhin nötig.

Regelung bis 12.06.2021:

Das Bundeskabinett der Republik Deutschland hat weitgehende Erleichterungen für die Einreise nach Deutschland und damit auch für die Rückreise deutscher Gäste aus Urlaubsländern beschlossen. Nun wurden in Deutschland bundeseinheitliche Regelungen für die Anmelde-, Nachweis- und Quarantäne-Pflichten sowie Erleichterungen für geimpfte und genesene Personen geschaffen. Die Verordnung ist am 13. Mai 2021 in Kraft getreten.

  • Die Anmeldepflicht über das Einreiseportal bleibt für alle Einreisenden bestehen.
  • Bei Einreisen nach DE aus Risikogebieten (derzeit u.a. Österreich) entfällt die Testpflicht für Geimpfte und Genesene. Ebenso ist die Quarantäneverpflichtung bei Vorlage des Impf-, Genesungs- oder negativen Testnachweises aufgehoben, wenn diese über das Einreiseportal der Bundesrepublik Deutschland übermittelt werden (www.einreiseanmeldung.de).

Notwendige Coronatests (Antigentests) können in den Screeningstationen in Wörgl und Kufstein gemacht werden. Hier finden sie eine ständig aktuelle Übersicht über alle Screenningstationen in Tirol inkl Adressen und Öffnungszeiten. Bei den Tests muss immer die Unterkunftsadresse angegeben werden, eine Sozialversicherungsnummer ist nicht notwendig.

Zur Zeit ist z.B. eine Rückreise von Österreich in die Schweiz ohne Einschränkungen möglich.

Bitte beachten Sie aber, dass Regeln sich coronabedingt schnell ändern können und erkundigen Sie sich deshalb am Besten noch vor dem urlaubsantritt über Rückreiseregeln in Ihr Heimatland.

Notwendige Coronatests (Antigentests) können in den Screeningstationen in Wörgl und Kufstein gemacht werden. Hier finden sie eine ständig aktuelle Übersicht über alle Screenningstationen in Tirol inkl Adressen und Öffnungszeiten. Bei den Tests muss immer die Unterkunftsadresse angegeben werden, eine Sozialversicherungsnummer ist nicht notwendig.

Gäste müssen bei der Anreise ein gültiges negatives Testergebnis, ein Impfzertifikat oder eine Bestätigung über eine durchgemachte COVID-19-Erkrankung vorweisen.

Nach der Anreise wird der Gast während des Aufenthalts bei Inanspruchnahme von weiteren Dienstleistungen im Hotel jeden 2. Tag einen kontrollierten Selbsttest durchführen müssen. Dies wird im Hotel möglich sein.

  • In der reinen Beherbergung (ohne Gastronomie / Frühstück oder weitere Dienstleistungen) benötigen die Gäste einen Eintrittstest für den gesamten Aufenthalt. Dieser Nachweis ist für den gesamten Aufenthalt bereitzuhalten.
  • Wenn weitere Dienstleistungen (gilt auch für Übernachtung mit Frühstück) angeboten werden, müssen die Testungen regelmäßig durchgeführt werden.

Im Restaurant gilt:

  • Registrierungspflicht bei Aufenthalt länger als 15 Minuten (gilt daher NICHT für Take Away oder Lieferanten)
  • Abstandsregeln (1 Meter zwischen Personengruppen)
  • Indoor 8 Personen pro Tisch zuzüglich max 6 Kinder
  • Outdoor 16 Personen pro Tisch zuzüglich max 10 Kinder
  • FFP2 Maske bis man am Tisch sitzt
  • FFP2 Maske für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Mund-Nasen-Schutz, wenn getestet, geimpft od. genesen)
  • Sperrstunde ist um 24 Uhr

Für den Besuch anderer gastronomischer Einrichtungen außerhalb des Hotels wird ein Eintrittstest benötigt, dieser kann sein:

  • Geimpfte Personen (ab dem 22. Tag nach der 1. Impfung) : Impfzertifikat
  • Genesene Personen (bis 6 Monate nach Krankheit): Offizielle Bestätigung der COVID-19 Erkrankung
  • Aktuelle Testergebnisse – Gültigkeit: 
    • PCR Testung: 72 Stunden gültig
    • Antigen-Schnell-Test: 48 Stunden gültig
    • Selbsttest mit digitaler Lösung: 1 Tag gültig
  • Nachweise über Status, ob man geimpft, genesen oder getestet ist, und in weiterer Folge Grüner Pass, werden zu „Eintrittskarten“.
  • Pro Gast müssen indoor ab 10.Juni mind. 10 qm (vorher 20 qm) zur Verfügung stehen, außer es kann ein Platz eingenommen werden (Fahrgeschäfte).
  • Mindestabstand ab 10.Juni 1 Meter (vorher2 Meter) oder besondere Schutzvorrichtungen (Plexiglas).
  • Eintrittstests, wenn es länger andauernde Interaktion (z.B. Fitnesscenter).
  • Registrierungspflicht (wenn länger als 15 Minuten).
  • Keine Registrierung nötig, wenn hauptsächlich im Freien
  • ab 10. Juni: keine Maskenpflicht im Freien

Ein großes Plus unseres Hotels ist die Weitläufigkeit unserer Anlagen. Die getroffenen Maßnahmen basieren auf den aktuellen Auflagen und Empfehlungen der österreichischen Behörden und haben sich großteils letzten Sommer bereits bestens bewährt.

Hier möchten wir euch über einige von uns getroffene Maßnahmen zu einem sicheren Urlaub informieren:

  • Das gesamte Hotel samt SPA und Restaurant wird geöffnet sein
  • Sauberkeit und Hygiene war bei uns immer besonders wichtig und wird es in Zukunft umso mehr sein. Wir haben einen speziellen Reinigungsplan für diese besondere Situation erstellt, schulen unsere Mitarbeiter regelmäßig und verwenden ausschließlich geeignete Reinigungsmittel.
  • Sie werden von unseren Mitarbeitern, die direkten Kontakt mit Ihnen haben mit einem Mund-Nasen-Schutz und einem herzlichen Lächeln darunter bedient.
  • Wir und unsere Mitarbeiter, lassen uns regelmäßig, freiwillig auf das CORONA VIRUS testen. 
  • Wir haben zusätzliche Desinfektionsspender in allen Bereichen für Ihre Verwendung bereitgestellt.
     
  • In allen öffentlichen Innen-Bereichen des Hotels sind Gäste verpflichtet eine FFP-2 Maske zu tragen.
  • Abstand ist die wichtigste Maßnahme – wir bitten Sie 2 m Abstand zu anderen Gästen und unseren Mitarbeitern einzuhalten. Ebenso bitten wir Sie, die einfachen hygienischen Maßnahmen wie regelmäßiges Händewaschen mit Seife und Einhalten der Hust- und Nießetikette zu berücksichtigen.
  • Durch unser großzügiges Raumangebot sind wir in der Lage ganz einfach den notwendigen Abstand im Restaurant sicherzustellen. Wir benötigen hierfür keine getrennten Essenszeiten.
  • Das ausgiebige Wastlhof-Frühstücksbuffet ist in leicht angepasster Form mit Maske ebenso möglich
  • Die Hauptmahlzeiten werden wie gewohnt von unseren Mitarbeitern serviert.

Beide Schwimmbäder sind geöffnet, natürlich auch der Relaxgarten, in dem wir die Liegen entsprechend großräumiger gruppiert haben. Ebenso sind natürlich die Reitanlagen geöffnet.

Wir freuen uns auf einen schönen Sommer !