Zum Hauptinhalt springen

Liebe Freunde des Wastlhof

Endlich ist es wieder soweit, wir öffnen!

Urlaub im wunderbaren Land Tirol ist wieder möglich. Das pure Leben genießen. Die herrliche Umgebung aufsaugen. Berge erklimmen. Auf unseren Pferden reiten. Die Seele baumeln lassen...

Lange ist unbeschwertes Reisen in den Hintergrund gerückt. Aber nun ist Urlaub im wunderbaren Land Tirol wieder möglich. Der sogenannte Green Pass (negativer Test in den letzten 48 Stunden, abgeschlossener Impfzyklus, Genesung einer Covid-19-Erkrankung) macht es möglich. Damit urlauben Sie unbeschwert, fahren mit der Seilbahn in luftige Höhen, Wandern, Schwimmen, Reiten und so vieles mehr. Ein großes Stück Freiheit wird uns zurückgegeben. Mit den Lockerungen ist das Leben bei uns bereits zurückgekehrt. Das Dorf ist wieder lebendig, das alpine Flair ist dieses Jahr noch schöner.

Hier findet Ihr wichtige Informationen zu einem unbeschwerten Urlaub trotz Covid-19:

Neue Regelungen zur Einreise nach Österreich seit 20.12.2021

(Quelle: Wirtschaftskammer Österreich)

Das Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz hat am 17.12. bzw. 18.12. die 9. und 10. Novelle zur COVID-19-Einreiseverordnung 2021 (COVID-19-EinreiseV) verlautbart. Die Novelle zu BGBl. II Nr. 562/2021 und BGBl. II Nr. 564/2021 treten mit Montag, 20. Dezember 2021 in Kraft. Es kommt insbesondere zu einer umfassenden Neuregelung der Einreise und damit zu einer Fusion der alten §§ 5 (Anlage 1 Staaten) und 7 (sonstige Staaten).

In Zukunft unterscheidet die COVID-19-EinreiseV zwischen: 

  1. Einreise in das Bundesgebiet 
    (EU/EWR-Staaten oder sonstige Drittstaaten) = Grundregel 
  2. Einreise aus einem Virusvariantengebiet bzw. Aufenthalt in den letzten 10 Tagen in einem solchen (neue Anlage 1).
    ab 25.12.2021 sind weitere Länder als Virisvariantengebiet eingestuft: Vereinigtes Königreich, Niederlande, Dänemark, Norwegen
    Einreisende aus diesen Ländern müssen nach Einreise unverzüglich eine 10-tägige Quarantäne antreten, ein Freitesten ist frühestens nach 5 Tagen möglich. Ausgenommen sind Personen mit Boosterimpfung und PCR-Test

Neufassung des § 5: Grundregel für die Einreise in das Bundesgebiet (2G+) 

Für die Einreise in das Bundesgebiet von Personen, die sich in den letzten 10 Tagen ausschließlich in Nicht-Virusvariantengebieten der Anlage 1 neu aufgehalten haben, gilt nun die allgemeine Grundregel 2G+:

Zusätzlich zu einem Impf- oder Genesungsnachweis ist ein negativer PCR-Test (max. 72h gültig ab Probenahme) vorgeschrieben.  

Liegt bei Einreise kein negativer PCR-Test vor, ist eine Registrierung über das Pre-Travel-Clearance Einreiseformular vorzunehmen und unverzüglich eine Quarantäne anzutreten, wobei eine jederzeitige Freitestungsmöglichkeit besteht:

Die Quarantäne ist beendet, sobald ein negativer PCR-Test durchgeführt wurde und ein negatives Testergebnis vorliegt.

Wichtig: Die Verpflichtung, zusätzlich zu einem Impf- oder Genesungsnachweis einen negativen PCR-Test mitzuführen, gilt nicht für Personen, die über eine „Booster-Impfung“ verfügen (Weitere Impfung nach § 2 Abs. 1 Z 3 lit. d). Für sie gilt somit keine Quarantäne- oder Registrierungspflicht.

Für österreichische Staatsbürger, EU-/EWR-Bürger und Personen mit Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthalt in einem EU-/EWR-Staat, die über keinen Impf- oder Genesungsnachweis verfügen, gilt ebenso eine Registrierungs- und Quarantänepflicht. Sie können einreisen, müssen aber eine zehntägige Quarantäne mit einer Freitestungsmöglichkeit ab dem 5. Tag antreten. 

Minderjährige und Ninja-Pass 

Für Minderjährige erfolgt die Klarstellung, dass sie bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr keinen Nachweis über eine geringe epidemiologische Gefahr erbringen müssen, wenn sie unter der Aufsicht eines Erwachsenen reisen. Der entsprechende Nachweis des Erwachsenen erstreckt sich somit auf die Minderjährigen.

Darüberhinausgehende Bestimmungen gelten für die Minderjährigen gleichsam wie für den begleitenden Erwachsenen. Muss der Erwachsene etwa eine Quarantäne antreten, so muss dies auch der Minderjährige. Gleiches gilt für eine etwaige Registrierungspflicht.

Auf Minderjährige, die alleine reisen, ist § 10 neu nicht anwendbar. Für diese gilt, dass sie die Nachweise in eigener Person erbringen müssen. Hierbei ist jedoch die Sonderbestimmung zum Testintervall gemäß „Ninja“-Pass zu beachten:

Im Hinblick auf Personen im schulpflichtigen Alter gilt ein Nachweis gemäß COVID-19-Schulverordnung 2021/22 (Corona-Testpass bzw. Ninja-Pass) als Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr. Dies gilt, sofern die Testintervalle gemäß § 19 Abs. 1 C-SchVO 2021/22 eingehalten werden, auch am sechsten und siebenten Tag nach der ersten Testung.

Für ausländische Minderjährige im schulpflichtigen Alter wird eine Ausnahme dahingehend geschaffen, dass die Erfüllung der Testintervalle des „Ninja-Passes“ (zwei molekularbiologische Tests, ein Antigentest innerhalb von einer Woche) dem Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr gleichgestellt wird.

Das schulpflichtige Alter richtet sich nach dem Schulpflichtgesetzes 1985: Neun Schuljahre lang, startend mit dem auf die Vollendung des sechsten Lebensjahres folgenden 1. September.

Hier bekommt man den Holiday-Ninja-Pass als Download und die informationen dazu

 

Weitere detaillierte und stets aktuelle Informationen zur Einreise nach Österreich findet ihr auf den Seiten des Bundesministeriums für Soziales und Gesundheit

 

Wir würden euch hier gerne mitteilen, dass überhaupt nichts zu beachten ist. Leider entspricht das momentan nicht der aktuellen Lage. Diese Lage ändert sich momentan ziemlich schnell und oft überraschend, sodass wir euch hier auf die Seiten des deutschen Auswärtigen Amtes verweisen, wo die aktuellsten hinweise zu finden sind:
Informationen zu Einreisebeschränkungen, Test- und Quarantänepflichten in Deutschland

 

Wir hoffen alle, dass sich die Situation bald wieder entspannt.

Auf Grund der sich schnell ändernden Situation bei der Rückreise möchten wir euch hier die links zu den betreffenden Institutionen bieten, wo ihr die aktuellsten Informationen bekommt:

Rückreise in die Schweiz: Bundesamt für Gesundheit BAG

Rückreise in die Niederlande: Übersicht Covid-19 Niederlande

 

Aktuell gilt die 2G-Regel für Gastronomie- und Hotelbetriebe sowie auch für Seilbahnen. Nur geimpfte oder genesene Personen haben Zutritt. Ein Nachweis ist erforderlich. In öffentlich zugänglichen Räumen ist eine FFP2-Maske erforderlich.
Davon sind Kinder unter 12 Jahren ausgenommen.
Für schulpflichtige Kinder von 12 bis 15 gilt der Ninja-Pass als Nachweis. In schulfreien Zeiten sind PCR-Tests im selben Rhythmus wie für den Ninja-Pass notwendig.

Für Minderjährige, die nicht in Österreich wohnen und für die Ferienzeit gibt es den Holiday Ninja Pass. Dieser sit dem normalen Ninja Pass gleichgestellt.
Hier bekommt ihr den Holiday Ninja Pass und entsprechende Informationen dazu

Aktuell gilt überall die 2G-Regel. Nur geimpfte oder genesene Personen haben Zutritt. Ein Nachweis ist erforderlich. In öffentlich zugänglichen Räumen ist eine FFP2-Maske erforderlich.
Davon sind Kinder unter 12 Jahren ausgenommen. Wenn eine Maske vorgeschrieben ist, genügt für Kinder unter 12 Jahren ein Mund-Nasenschutz.
Für schulpflichtige Kinder von 12 bis 15 gilt der Ninja-Pass als Nachweis. In schulfreien Zeiten sind PCR-Tests im selben Rhythmus wie für den Ninja-Pass notwendig.
Für Minderjährige von 12 bis 15, die nicht in Österreich wohnen gibt es den Holiday Ninja Pass

Ein großes Plus unseres Hotels ist die Weitläufigkeit unserer Anlagen. Die getroffenen Maßnahmen basieren auf den aktuellen Auflagen und Empfehlungen der österreichischen Behörden und haben sich großteils letzten Sommer bereits bestens bewährt.

Hier möchten wir euch über einige von uns getroffene Maßnahmen zu einem sicheren Urlaub informieren:

  • Das gesamte Hotel samt SPA und Restaurant wird geöffnet sein
  • Sauberkeit und Hygiene war bei uns immer besonders wichtig und wird es in Zukunft umso mehr sein. Wir haben einen speziellen Reinigungsplan für diese besondere Situation erstellt, schulen unsere Mitarbeiter regelmäßig und verwenden ausschließlich geeignete Reinigungsmittel.
  • Sie werden von unseren Mitarbeitern, die direkten Kontakt mit Ihnen haben mit einem Mund-Nasen-Schutz und einem herzlichen Lächeln darunter bedient.
  • Wir und unsere Mitarbeiter, lassen uns regelmäßig, freiwillig auf das CORONA VIRUS testen. 
  • Wir haben zusätzliche Desinfektionsspender in allen Bereichen für Ihre Verwendung bereitgestellt.
     
  • In allen öffentlichen Innen-Bereichen des Hotels sind Gäste verpflichtet eine FFP-2 Maske zu tragen.
  • Abstand ist die wichtigste Maßnahme – wir bitten Sie 2 m Abstand zu anderen Gästen und unseren Mitarbeitern einzuhalten. Ebenso bitten wir Sie, die einfachen hygienischen Maßnahmen wie regelmäßiges Händewaschen mit Seife und Einhalten der Hust- und Nießetikette zu berücksichtigen.
  • Durch unser großzügiges Raumangebot sind wir in der Lage ganz einfach den notwendigen Abstand im Restaurant sicherzustellen. Wir benötigen hierfür keine getrennten Essenszeiten.
  • Das ausgiebige Wastlhof-Frühstücksbuffet ist in leicht angepasster Form mit Maske ebenso möglich
  • Die Hauptmahlzeiten werden wie gewohnt von unseren Mitarbeitern serviert.