KULINARISCHE GENÜSSE

Ein Kaiserschmarrn, ein Wiener Schnitzel – für viele Stammgäste im Wastlhof gehören die beiden Klassiker der alpinen Küche zu einem perfekten Urlaub einfach dazu. Weil’s ga so gut schmeckt, gern auch zweimal. Selbst wenn sie nicht auf der Abendkarte für das 5-Gänge-Menü stehen, servieren Wirtin Margit und ihr Team jedem auf Wunsch diese Leibgerichte. So sehen wir das, wenn wir Freunden bei uns in Tirol einen „Guten Appetit!“ wünschen.

Leben und Lieben mit Genuss

Der schöne, alte Gedanke „Liebe geht durch den Magen“ – den haben im Wastlhof alle verinnerlicht, die in der Küche, im Restaurant und an der Bar für unsere Gäste da sind. Die gemeinsame Mahlzeit in der Familie, der Plausch mit den Freunden bei Tisch: Das sind Traditionen, mit denen wir in Tirol groß geworden sind und die unser Leben in der Balance halten. Und sie gehören zur Tiroler Gastfreundschaft wie das herzliche „Du“, wenn man im Urlaub schon öfter zusammen bei Tisch gesessen hat.

Kochen mit Leidenschaft

Dass die Zutaten für unsere Gerichte aus heimatlichen Regionen kommen, versteht sich für uns von selbst. Schließlich sind wir mit den Bauern, den Metzgern und Bäckern, den Molkereien und den Winzern über lange Zeit vertraut, von denen wir unsere Waren beziehen. Außerdem genießen es auch unsere Köche, wenn sich frische Produkte unter ihren Händen und in ihren Töpfen und Pfannen zu leckeren Gerichten wandeln, von denen ihre Gäste am liebsten gleich noch einen Nachschlag bestellen.

Kombinieren und Komponieren mit Genuss

Jeder soll im Wastlhof auf seinen Geschmack kommen. Darum fällt unser Frühstücksbüffet so großzügig aus und wartet jeden Tag mit kleinen Überraschungen auf. Manche unserer Gäste bleiben schon deshalb eine ganze Woche, um alle Marmeladen und Brotsorten verkosten zu können. Am Abend wiederum genießen es hungrige Wanderer und Sportler genauso wie entspannte Wellness-Fans, dass sie sich ihr persönliches Menü nach Lust und Laune komponieren können. Bei Vorspeisen und Salaten geht mancher gern zwei Mal, die heiße Suppe – eine Wastlhof-Tradition – erwärmt nicht nur den Magen, sondern auch die Seele. Drei Hauptgänge zur Wahl, da ist für jeden etwas dabei. Und beim Nachtisch ergibt sich ein süßer Ausklang wie von selbst. Ob’s dazu ein edler Wein aus dem Keller ist oder ein sprudelnder Almdudler, das gehört zur persönlichen Freiheit beim Genießen mit dazu.